Innovation

ICECOOL  FIBER

 
Icecool ist eine patentierte, technologische Faser, die für den kühlenden Bereich der Boxair Unterwäsche verantwortlich ist. Das Material zeichnet sich aus durch seine feine, poröse Struktur, die die Luftzirkulation und das schnelle Trocknen erleichtert. Die hervorragende dränierende Eigenschaft des Textils ist dem spezifischen Geflecht der Faser zu verdanken.

Herausgebildeten Kanälchen führen die Feuchtigkeit schnell zur Oberfläche des Gewebes, an der sie verdampft wodurch ein thermoregulatorischer Effekt entsteht.

Die Haut bleibt trocken, geschützt und fühlt sich kühl und angenehm an. Bakterienwachstum wird vorgebeugt. Diese Eigenschaften des Gewebes sind strukturell bedingt und können nicht ausgewaschen oder abgenutzt werden.

Der Effekt wird durch eine anschließende Bearbeitung mit Titanoxid-Nanokristalllösung verstärkt.  Die Nanokristalle wickeln die Fasern ein und bilden eine hydrophobe Mikrooberfläche, die zum schnellen Verdampfen der abgeleiteten Feuchtigkeit beiträgt. Es entsteht der sogenannte Lotuseffekt.

BAMBOO CHARCOAL FIBER


Die Fasern des karbonisierten Bambus werden nach einer patentierten Technologie hergestellt. Der Ausgangsrohstoff ist ein taiwanesischer Bambus, der eine feste und poröse Struktur mit ungefähr 15% - 18% Wassergehalt hat.

Das Material wird im Schatten getrocknet und später in einem traditionell asiatischen Lehmofen bei 800°C karbonisiert. Die entstandene Kohle besitzt eine feine und glatte Oberfläche. Es folgen Prozesse, die eine hochwertige Faser von biologischem Ursprung und mit einer Reihe von technologischen Eigenschaften entstehen lässt.

Die kreuzförmige Anordnung der Fasern trägt zu der effektiven Ableitung der Feuchtigkeit auf der Haut an die Oberfläche des Gewebes bei. Das Material trocknet ca. 60% schneller als Baumwollgewebe.

Der Blutkreislauf wird angeregt und die Thermoregulation des menschlichen Körpers verbessert sich. Das Gewebe aus karbonisiertem Bambus wirkt bei hohen Temperaturen kühlend und bei kalten Temperaturen isolierend.

Die natürliche, mineralische Zusammensetzung der Bambusfasern ist für die schweißhemmende und antimikrobielle Eigenschaft verantwortlich. Die Mineralien tragen zu der Absorption von unangenehmen Gerüchen bei und beugen der Entwicklung von Pilzen und Bakterien vor.