Struktur

Der speziell entwickelte kühlende Bereich der BOXAIR Unterwäsche wurde aus zwei verschiedenen technologischen Fasern hergestellt, die die Luftzirkulation und die Thermodynamik im Intimbereich verbessern.
Die Verarbeitung von Nanokristallen und die spezifische Struktur des Gewebes schaffen ein System, das überflüssige Feuchtigkeit von der Haut an die Oberfläche des Stoffes ableitet. Hierbei kann die Temperatur im entsprechenden Bereich bis zu 2°C im Vergleich zur Verwendung von herkömmlichen Materialien reduziert werden.

Der speziell entwickelte Cool-Panel verhindert den Hautkontakt zwischen den Testikeln und den Oberschenkeln und zugleich ist das Geschlechtsorgan in seinem natürlichen Zustand in einer bequemen, biologischen Position. Die Seitenmembranen folgen den physiologischen Körperformen. Seitliche Membranen aus karbonisierter Bambusfaser trennen die Testikel von der Innenseite der Oberschenkel ab, beugen einer Überhitzung vor und stimulierenden Blutkreislauf. Auf diese Weise wirken sie nicht störend und einschränkend, sondern fein modellierend und ohne Druckgefühl.

Durch das luftdurchlässige Membranennetzwerk entsteht im Cool-Panel infolge der natürlichen Körperbewegungen eine Verbesserung der Luftzirkulation. So bleibt keine Feuchtigkeit im Intimbereich.